Suche verfeinern

Archiv RSS

Feed Icon
Hier fehlt doch was...
Du hast Ideen für Themen oder möchtest mit eigenen Texten zum Blog beitragen?
Schreibe uns!

Kölner Lichter

Am 12. Juli setzen die „Kölner Lichter“ den Himmel über der Domstadt in Flammen. Großer Schiffskonvoi und musikalisches Synchron-Höhenfeuerwerk sind krönender Abschluss eines bunten Festes in der Altstadt.

Neben Veranstaltungen wie dem Kölner Karneval, der ColognePride oder den Weihnachtsmärkten stellen die Kölner Lichter bedeutende Publikumsmagneten dar in der pulsierenden Großstadt am Rhein.

Kölns größtes Feuerwerksspektakel – die Vorbereitungen für das Event 2008 laufen auf Hochtouren…

Der Schiffskonvoi

Der Schiffskonvoi, bestehend aus rund 47 festlich beleuchteten Schiffen, wird sich ab 22 Uhr, aus Porz kommend, in Richtung Innenstadt bewegen. Diese Fahrt wird begleitet von 6 Begrüßungsfeuerwerken und 2 bengalischen Ausleuchtungen an Land. Gegen 22.30 Uhr wird der Konvoi die Innenstadt passieren. Zur Begrüßung der Schiffe zünden die Besucher entlang der Ufer die vorher kostenlos verteilten 500.000 Wunderkerzen an. Zur Untermalung dieses einmaligen Schauspiels wird wieder eine stimmungsvolle Melodie die vielen Besucher an Land und auf den Schiffen erwarten.

Rund 80 Kölner Hotels und Gastronomen werden die Rheinufer zwischen Porz und Mülheim mit zahlreichen Lichtern, Kerzen und Laternen ausleuchten, sowie Lichterbuffets und Lichterparties veranstalten.

Das Feuerwerk

Gegen 23.30 Uhr wird es dann explosiv. Das 27-minütige musiksynchrone Höhenfeuerwerk wird von zwei 120m langen Schiffen aus vor der Altstadtkulisse gezündet. Wie die Feuerwerksfirma Weco verspricht, wird dies auch in diesem Jahr ein grandioses Spektakel für Auge, Ohr und vor allem fürs Herz.

Feuerwerksmusik – „Zeitreise“

In diesem Jahr führt uns die pyrotechnische und auch musikalische Reise durch die Entstehungsgeschichte der Pyrotechnik. Hierbei werden nicht nur die einzelnen Epochen, von der Entstehung bis heute, durchlaufen, sondern auch die vielfältige pyrotechnische Kultur der einzelnen Erdteile wird den Besuchern nahe gebracht. Der Pyrotechniker der Firma Weco, Georg Alef, hat wieder eine stimmungsvolle Gesamtdarbietung zusammengestellt.

Bühnenprogramm

Auch in diesem Jahr wird das Bühnenprogramm auf der großen Open-Air Bühne am Landschaftsverband durchgeführt und mit Videowalls und Beschallungstürmen rechts und links
vom Rheinufer übertragen. Los geht’s um 16 Uhr mit der Top-CoverbandThe Living Planet“.

Gegen 20.15 Uhr wird die bekannte Kölner BandHöhner“ das Publikum entlang des Rheins bis zum Feuerwerk unterhalten.

Night-Glowing

Ein zusätzliches Highlight wartet auch auf die vielen tausend Schifffahrtsgäste und Besucher an den Rheinufern. Wie im vergangen Jahr werden Heißluftballone mit einem so genannten Night-Glowing Bereiche des Rheinufers in der Nähe des Rheinauhafens und des Rheinparks bunt ausleuchten.

Linktipp:
www.koelner-lichter.de


Schreib einen Kommentar

(wird nicht veröffentlicht)